Jetzt für .swiss-Domains bewerben

Klein Report. Seit heute können sich öffentlich-rechtliche Organisationen wie Städte, Gemeinden etc. für die neuen .swiss-Internetadressen bewerben. Das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) teilte bei der Lancierung mit, dass sich ab Januar 2016 auch private Unternehmen für eine .swiss-Adresse bewerben können.

Der Tourismus und allen voran die bekannten, international agierenden Top-Destinationen zählt zu jenen Branchen, welche ein besonderes Interesse an der neuen .swiss-Endung bekunden. Pascal Jenny, Tourismusdirektor von Arosa sass an der heutigen Medienkonferenz neben Frau Bundesrätin Doris Leuthard und zeigte sich überzeugt von der neuen Domain-Endung: „.swiss wird bei potenziellen Gästen für den Schweizer Tourismus tolle Emotionen auslösen. .swiss steht für unsere Qualität, Schönheit und Sicherheit.“ Der Antrag für arosa.swiss ist schon eingereicht.

Link zum Artikel


in Neu

Teilen:



E-Mail

Seite drucken