Mythos Marke

PUNKT Magazin. Herr Vogler, warum sind wir Konsumenten von Marken abhängig?

Mit Marken ist es wie mit Menschen, die wir lieben: Sie sind ein Segen. Sie beflügeln uns, geben uns Geborgenheit und vermitteln uns Sicherheit. Aus Liebe kann jedoch Abhängigkeit erwachsen, die in manchen Fällen in Feindschaft ausufern kann. Rosenkriege beginnen zum Beispiel, indem die emotionale Abhängigkeit missbraucht und das Gegenüber ausgenützt wird. Gute Marken leben von der Beziehung, die sie zum Konsumenten unterhalten.

Interview (PDF)


in Interviews

Teilen:



E-Mail

Seite drucken