"Struktur wird Raiffeisen vor dem Exodus bewahren"

Radio24. Die drittgrösste Schweizer Bank Raiffeisen kämpft mit der Affäre um den ehemaligen Chef Pierin Vincenz oder mit der Verletzung des Bankgeheimnisses, weil Kontoauszüge an die falschen Kunden verschickt wurden. Trotzdem greift die Führung noch tiefer in die Kasse: 44 Prozent mehr Lohn gibt sich der Verwaltungsrat.

Radio-Interview (Audio)


in Interviews

Teilen:



E-Mail

Seite drucken