Verwaltungsräte blicken positiv in die Zukunft

swissVR hat in Zusammenarbeit mit Deloitte und der Hochschule Luzern 460 Verwaltungsratsmitglieder zu Geschäftsaussichten und aktuellen Verwaltungsratsthemen wie Strategien und Innovation befragt. In der ersten „swissVR Monitor“ Ausgabe äusserten sich die Verwaltungsratsmitglieder recht positiv zu den Geschäftsaussichten in den nächsten zwölf Monaten. Strategische Prioritäten sehen sie vor allem im Bereich der Effizienzsteigerung und der Strategieerarbeitung. Die Konjunktur-, Branchen- und Geschäftsaussichten werden von den befragten Verwaltungsratsmitgliedern für die nächsten zwölf Monate jeweils positiv beurteilt. Die Aussichten für das eigene Unternehmen – 53% erwarten eine positive Geschäftsentwicklung für ihr Unternehmen – werden dabei wesentlich optimistischer eingeschätzt als jene für die Branche und die Wirtschaft als Ganzes.

Prof. Dr. Dr. Christian Wunderlin, Präsident swissVR, sagt: „Die Diskrepanz zwischen der Einschätzung der Aussichten für das eigene Unternehmen und jene der Branche deutet darauf hin, wie gross das Vertrauen in die eigenen Anstrengungen zur Meisterung aktueller Herausforderungen und in den Erfolg des eigenen Unternehmens ist.“

Link zum swissVR Monitor


in Neu

Teilen:



E-Mail

Seite drucken