VW arbeitet an Kampagne für Wiedergutmachung

20 Minuten. Als Folge des Abgasskandals hat Volkswagen in der Schweiz die TV- und Printwerbung gestoppt. Nun arbeitet der Konzern an einer neuen Kampagne. Dass Amag die VW-Werbung zum grössten Teil gestoppt hat, findet Marken-Experte Stefan Vogler richtig: „Das ist das Standardprozedere bei derartigen Krisen. Es hat zwar einige Zeit gedauert, aber das dürfte vor allem technische Gründe haben.“  ...

Link zum Artikel


in Neu

Teilen:



E-Mail

Seite drucken