„Roger Federer ist als Botschafter für die Schweiz unbezahlbar“

Radio1. Es gibt kaum einen Sportler, der so beliebt ist wie Roger Federer. Adolf Ogi nennt ihn eine „ausserordentliche Persönlichkeit“. Er ist aber auch ein Werbeträger: Credit Suisse, Rolex oder Sunrise zahlen viel Geld für das Werbesujet Federer. Doch die Sprüche über die Schweiz kommen aus dem Herzen und nicht aus einem Werbevertrag. Dies sei viel wert, sagt Markenexperte Stefan Vogler.

Radio-Interview (Audio)


in Interviews

Teilen:



E-Mail

Seite drucken